Fortbildung

19. – 23. Oktober 2020 in Haltern

Was können wir tun, um gerechtere Arbeitsverhältnisse zu fördern? Wie kann mehr Geschlechtergerechtigkeit hergestellt werden? Welche Arbeit ist vor dem Hintergrund des Klimawandels und der ökologischen Probleme tatsächlich sinnvoll?

Gestalten Sie mit!

Neben Materialien für die Bildungsarbeit bietet das Projekt auch eine Fortbildung an, die als Bildungsurlaub anerkannt ist. Das Seminar beinhaltet die Auseinandersetzung mit den Inhalten zum ÜberLebensWerk ARBEIT und knüpft dabei an Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten an. Angeboten werden ferner unter der Anleitung erfahrener Künstler– innen und Erwachsenenbildnerinnen vier Kreativwerk- stätten: Collage, Experimentelle Malerei, Holzdruck und Kreatives Schreiben. Die Ergebnisse der Fortbildung werden in einer Ausstellung zusammengeführt.

Infos

Die Fortbildung findet vom 19. bis 23. Oktober 2020 (Mo – Fr) im KönzgenHaus im Münsterland statt. www.könzgenhaus.de

Der Eigenanteil beträgt 150,00 Euro und enthält Unterkunft, Verpflegung und Material. Fahrtkosten werden nicht übernommen. Die Teilnehmerinnenzahl je Werkstatt ist auf 10 begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 31. August 2020.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Mechthild Hartmann-Schäfers,
Projektleitung der Fortbildung
Stiftung ZASS
mechthild.hartmann-schaefers@kab.de
Telefon 0221 · 77 22 216

Dr. Hartmut Heidenreich
KEB Deutschland
heidenreich@keb-deutschland.de

Angela Lohausen
Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
angela.lohausen@misereor.de

Fortbildungsflyer_web